Das Rathaus in Ebhausen ist in die Jahre gekommen und soll sukzessive saniert werden. Foto: Priestersbach Foto: Schwarzwälder Bote

Gemeinderat: Zeitloses Gebäude wird modernisiert / "30 Jahre auf dem Buckel"

Ebhausen. Das Ebhauser Rathaus ist in die Jahre gekommen und soll renoviert und mit neuem Mobiliar samt zeitgemäßer Beleuchtung ausgestattet werden. 400 000 Euro sind dafür in den kommenden Jahren vorgesehen und 2019 sind 75 000 Euro im Haushalt veranschlagt.

Wie Bürgermeister Volker Schuler in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats anmerkte, sei das Rathaus zwar ein zeitloses Gebäude, doch habe es eben auch 30 Jahre auf dem Buckel und es gebe einen gewissen Renovierungsbedarf. In diesem Zuge seien aber auch Umstrukturierungen vorgesehen, die anschließend Hauptamtsleiterin Kathrin Holder den Räten im Detail erläuterte.

Stark frequentiert

So sollen beispielsweise stark von den Bürgern frequentierte Bereiche wie das Einwohnermeldeamt oder das Standesamt künftig barrierefrei im Erdgeschoss untergebracht werden – ebenso das Büro für Senioren oder die Ortsjugendpflege. Zudem soll im Erdgeschoss neben dem Hauptamt ein großzügiger Wartebereich sowie ein Mehrzweck- und ein Aufenthaltsraum entstehen

Die Registratur der Gemeinde soll zunächst in eine leer stehende Gewerbeeinheit in der Marktstraße untergebracht werden, wo man sich auch nach einem Neubau die Option zur Unterbringung der Registraturräume sichern will.

Die Renovierung soll in verschiedenen Etappen im laufenden Betrieb umgesetzt werden, um die Belastungen für die Mitarbeiter so gering wie möglich zu halten. Dabei sind vier Abschnitte geplant, die bis 2021 abgeschlossen sein sollen.

In der anschließenden Diskussion wurde von allen Rednern die Notwendigkeit der Renovierungsarbeiten unterstrichen. "Nach über 30 Jahren muss etwas gemacht werden", erklärte BWG-Rat Immanuel Deuble und Heinz Hinsche betonte: "Die Bürger haben einen Anspruch auf ein funktionsfähiges Rathaus" – und die Mitarbeiter auf zeitgemäße Arbeitsplätze.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: