Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ebhausen Rotfelden: Aus Kamelhof wird Freizeitpark

Von
Ein Platz auch für Kamele: Der neue Freizeitpark in Rotfelden. Foto: sb

Ebhausen-Rotfelden - Kamele, die durch den Schwarzwald traben? In Rothausen (Kreis Calw) war dies lange Zeit ein vertrautes Bild. Mehr als zehn Jahre lebten 86 Dromedare und Trampeltiere auf dem Kamelhof von Wilhelm Breitling - ein beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein. Bis zu jener Nacht im Januar 2013, in der die Farm ein Raub der Flammen wurde.In nur zwei Stunden brannte der Hof bis auf die Grundmauern nieder, 81 Tiere starben in den Flammen - Breitling stand vor den Trümmern seines Lebenswerks. Er werde den Hof nicht wieder aufbauen, nicht in seinem Alter, sagte der damals 74-Jährige.

Doch wer heute durch Rotfelden fährt kommt nicht umhin zu bemerken: Es tut sich was, auf dem Gelände der einstigen Kamelfarm. Simone und Bernd Sennert aus Ditzingen wagen hier den Neustart - und zu dem gehört auch ein neues Konzept. Aus dem Kamelhof wird der Freizeitpark Rotfelden. Die ersten Besucher tummeln sich bereits auf dem Fußballgolf-Parcours. Neugierig wie der Mix aus Fußball und Golf funktioniert? Mehr dazu gibts in unserem Video.

Die Trendsportart ist aber nicht die einzige Attraktion des Freizeitparks: Auf die Besucher warten unter anderem ein Outdoor-Spielgelände mit Barfußpfad, eine Spiel- und Heuscheune und ein Biergarten. Und auch die Kamele sind zurück: Die Überlebenden der Brandkatastrophe sind  - neben Alpakas, Ziegen, Schweinen, Kaninchen, Hühnern und Gänsen - Teil des Streichelzoos, der allerdings erst im Juni eröffnet wird.

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Heiko Hofmann

Fax: 07452 837333

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.