Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ebhausen Piraten kapern die Gemeindehalle in Ebhausen

Von
Ein spannendes Theaterstück in englischer Sprache erlebten rund 200 Schüler der Gemeinschaftsschulen Ebhausen und Neubulach. Foto: Rothfuß Foto: Schwarzwälder Bote

Ebhausen. Kürzlich hieß es für rund 200 Schüler der Lindenrain-Schule Ebhausen sowie der Gemeinschaftsschule Neubulach "Ahoy, there!".

Zu Gast war, wie bereits im vergangenen Jahr, das englischsprachige Tourneetheater Theater@School, das an Schulen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden gastiert und Stücke und Musicals über Alltagsthemen in sprachlich angepasster Form darbietet.

Die professionellen Schauspieler sind Muttersprachler aus England, Schottland, Wales oder Irland. Ziel ihrer Arbeit ist es, anhand von Theatertechniken, den Schülern die englische Sprache mit aktuellen Themen aus ihrem Alltag näherzubringen. Die Stücke werden eigens dafür produziert.

Die Schauspieler nahmen das gespannte Publikum mit in die abenteuerliche Welt des Captain Crab, einem törichten und vergesslichen Piraten, sowie seiner rechten Hand, Piratenfrau Fisher. Beide sind auf der Suche nach der "Verlorenen Insel von Schatz", einem mystischen Ort, den man nur mit Hilfe einer speziellen Schatzkarte finden kann.

Es beginnt ein Rennen gegen die Zeit

Mit dem grausamen Captain Seemann im Nacken, beginnt ein Rennen gegen die Zeit. Nach einem heldenhaften Schwertkampf offenbart sich die gesuchte Insel sowie der Schatz, der der Schlüssel für die Rückkehr nach Hause ist.

Mit viel Musik, Gesang, Tanz sowie Publikumsbeteiligung, erlebten alle Anwesenden eine unterhaltsame Geschichte über den eigentlichen Schatz im Leben – die Freundschaft.

Der Theatervormittag fand wie im vergangenen Jahr in Kooperation mit der Gemeinschaftsschule Neubulach statt. Gemeinsame Projekte dieser Art ergänzen das gesamte Schuljahr. Unterschiedliche Fachschaften organisieren Veranstaltungen außerhalb des Regelunterrichts. So fand vor ein paar Wochen ein französischer Kinonachmittag statt, aber auch gemeinsame Sportturniere fördern die Gemeinschaft sowie die Interessen der Schüler.

Ergänzung zum regulären Englischunterricht

"Die Ergänzung zum regulären Englischunterricht durch die englischsprachige Theatervorstellung ist eine Bereicherung. Wir setzen uns ein für gemeinsame Projekte mit Schulen der Region, da sie für die Schüler eine Erweiterung ihres Horizonts bieten und den Austausch fördern", so Englischlehrerin Julia Rothfuß.

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.