E-Ladestation in Bisingen: An öffentlichen Ladestellen mangelt es noch. Foto: Gern

Autos mit Verbrennungsmotor könnten in einem guten Jahrzehnt zum Auslaufmodell werden. Wir verraten, wie es in der Region Hechingen, Bisingen, Rangendingen, Grosselfingen - und wo der Haken ist.

Hechingen/Bisingen/Rangendingen/Grosselfingen - Die Bundesnetzagentur listet für Deutschland zum Stand 1. Mai 2022 insgesamt 60.364 öffentlich zugängliche Ladepunkte auf. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) rechnet vor: Damit kommen aktuell im Durchschnitt rund 22 E-Fahrzeuge auf einen öffentlich zugänglichen Ladepunkt. Im Oktober 2021 waren es 21 E-Pkw, im Mai 2021 noch 17 E-Pkw. Das zeigt: Die Zahl der zugelassenen E-Autos steigt schneller als das Angebot an öffentlichen Ladepunkten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von schwarzwaelder‑bote.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen