Kann Porsche für seine Autos künftig klimaneutrale Kraftstoffe in großen Mengen produzieren? Im Bild die unterschiedlichen Serien des Porsche Boxster Foto: Porsche/cf

Grüner Sprit, sogenannte E-Fuels, könnten den Pkw-Bestand sofort grüner machen. Porsche wird aber von Brüssel und Berlin aufgehalten, kommentiert Markus Grabitz.

Stuttgart - Porsche beweist Pioniergeist. Als einziger Hersteller weltweit haben die Zuffenhausener begriffen, welche Chancen in synthetischen Kraftstoffen stecken. Wenn die Anlagen mit Strom aus erneuerbaren Quellen gefahren werden, ist der CO2-Fußabdruck der E-Fuels gleich null.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€