Der rosa Elefant liegt auf der Seite: Franz Schalla und Christoph Biber schrauben die Zuleitungen zu der kleinen Rutsche am Kinderplanschbecken ab, um sie zu entwässern. Das dient dem Schutz gegen Frostschäden.  Foto: Schnurr

Die Freibadsaison des Schlossparkbads ist zuende gegangen. Hinter dem Freibad-Team liegen neun Sommerwochen, die hinsichtlich der Witterung durchwachsen waren.

Geislingen - Nicht nur, dass bedingt durch Corona die Saison erst am 1. Juli begonnen hat, und nicht wie in früheren Jahren am Muttertag: Die Witterung hat diesen Sommer auch nicht so recht mitgespielt. "Wettertechnisch war es ›so lala‹", sagt Franz Schalla, seit 2016 Betriebsleiter des Freibads.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€