Das Auto überschlug sich. Die Feuerwehr Dunningen wurde zur Einsatzstelle gerufen. Foto: Wegner

Unglück Höhe Stampfe. Alleinbeteiligt überschlagen. Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz. Streckensperrung.

Dunningen/Sulgen - Bei einem Unfall auf der B 462 Höhe Stampfe ist Samstagnacht ein 19-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden.

Auto überschlägt sich

Aus bislang noch unbekannter Ursache kam der junge Mann auf dem geraden Teilstück nach links von der Fahrbahn ab.

Dort fuhr er rund 100 Meter im Straßengraben, bevor die Fahrzeugfront in die Böschung einschlug, das Fahrzeug ausgehebelt wurde und sich anschließend überschlug. Hierbei wurde das linke Vorderrad abgerissen.

Nicht angeschnallt

Rettungsdienst und Feuerwehr rückten an. Der Autofahrer aus dem Kreis Rottweil wurde in eine Klinik gebracht.

Nach dem bisherigen Stand war er nicht angeschnallt und wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Unmittelbar nach dem Unfall wurde er von Ersthelfern am Fahrbahnrand liegend vorgefunden.

Strecke gesperrt

Die Strecke war bis nach Mitternacht gesperrt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: