Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dunningen "Papier? Papier!"

Von

Dunningen. In der Reihe "Kunst und Kultur unter der Kapelle" findet ab Samstag, 30. April, wieder eine Kunstausstellung im Gewölbebau unter der Christophorus-Kapelle in Dunningen statt.

Die noch junge Kapelle, erbaut in Privatinitiative in den Jahren 2007 bis 2009, steht auf dem höchsten Punkt von Dunningen. Sie wurde auf einem Gewölbebau, einem alten, seit über 40 Jahren stillgelegten Wasserreservoir, errichtet. Dieser Gewölbebau befindet sich unter der Erde und in einem hervorragenden Zustand. Er bietet für Kunstausstellungen ein unvergleichbares Ambiente.

Seit 2012 öffnet der Verein St.-Christophorus-Kapelle Dunningen einmal im Jahr die Pforten für eine Schau. Ausstellender Künstler in diesem Jahr ist Hanspeter Leibold aus Liechtenstein. Leibold, geboren und aufgewachsen in Rottweil, lebt seit fast 50 Jahren in Liechtenstein und betreibt dort mit viel Leidenschaft eine Papiermühle mit Handschöpferei. Gezeigt werden Bilder und Installationen, alles aus handgeschöpftem Papier. Ebenfalls mit dabei ist die "Kunstwerkstatt auf Reisen". Hier gibt Hanspeter Leibold mit Workshops einen kleinen Einblick in seine Arbeit.

Die Ausstellung "Paper Art" dauert von 30. April bis 8. Mai. Sie ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Samstag, Sonntag und feiertags von 11 bis 18 Uhr, montags bis freitags von 15 bis 19 Uhr.

Begleitend finden Veranstaltungen statt, Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Am Montag, 2. Mai, hält Leibold einen Vortrag über "Papier? Papier!" und führt durch die Ausstellung. Einen Workshop für Erwachsene gibt es am Dienstag, 3. Mai. Dafür sind Anmeldungen erforderlich. Eine musikalische Lesung mit Schriftsteller Jochen Weeber findet am Mittwoch, 4. Mai, statt. Er liest aus seinem Buch "Herr Lundquist nimmt den Helm ab". Ein weiterer Workshp für Erwachsene ist am Freitag, 6. Mai (Anmeldung erforderlich. Die Schau endet mit der Finissage am Sonntag, 8. Mai, um 17 Uhr.

Weitere Informationen: per E-Mail an info@kapelle-dunningen.de

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.