Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dunningen Mit "Wind of Change" der Freiheit entgegen

Von
Kleiner und kürzer, aber nicht weniger feierlich und angemessen als in den Jahren zuvor feiern die Eschachschüler ihren Schulabschluss.Foto: Schule Foto: Schwarzwälder Bote

Bedingt durch die Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie fiel die Verabschiedung der Entlassschüler der Eschachschule dieses Jahr deutlich kleiner und kürzer aus als in den Jahren zuvor. Dennoch war die Freude über das Erreichte groß.

Dunningen. "Es war halt alles anders in diesem Jahr, aber ihr habt euch super in die Situation eingefunden und wir sind sehr erfreut über die Leistungen, die ihr gezeigt habt", begrüßte Schulleiterin Katharina Hirt die 89 Schüler, die entweder ihren Hauptschulabschluss (40) oder erstmals an der Gemeinschaftsschule ihre mittlere Reife (49) bestanden haben. Auch Bürgermeister Peter Schumacher beglückwünschte die Schulabgänger zu ihren bestandenen Prüfungen. Für viele folge jetzt eine "schöpferische Pause", um Kraft zu tanken für neue, spannende Herausforderungen, für die Zeit nach der Schule, in der es gelte, mehr Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Schülersprecher Jonas Rössler ließ in einem kurzweiligen Rückblick die vergangenen sechs Jahre von den Kennenlerntagen bis zu den Prüfungen Revue passieren, bevor die Schüler ihre Zeugnisse erhielten. Weder diese noch die vielen Urkunden, Preise, Belobungen, Sonderpreise und Zusatzqualifikationen konnten persönlich übergeben werden, und auch der Handschlag der Klassenlehrer zum Abschluss musste aus Hygienegründen entfallen. Trotzdem wurde es noch einmal feierlich, als das Duo Mike Krell (Piano) und Frank Maier (Saxofon) die Schüler mit "Wind of Change" in eine Zeit mit mehr Freiheit, aber auch mehr Verantwortung entließ.

Dern Hauptschulabschluss haben folgende Schülerinnen und Schüler erreicht: aus Dunningen Mahdi Akbari, Luca Büttgen, Mehran Habibi, Stefan Hils, Juliana Maller, Eyleen Seifried, Türan Sopa; aus Seedorf Lars Bantle, Lara-Sophie Brandt, Leon Kohr, Leon Litla, Aylin Schmoll, Julia Schuler, Blanka Weber; aus Bösingen Ilenna Bühler, Chiara Hezel; aus Herrenzimmern Daniel Müller; aus Mariazell Santina Pätzold, Miriam Ristl, Simon Thudium; aus Fluorn-Winzeln Leonie Merker, Michelle Riesner; aus Oberndorf Carmelo Beninato, Gianni Beninato; aus Sulgen Denis Anshelm, Marie Kern, Zoe Lorenz, Moritz Müller, Dominik Pletikosic, Jannes Richter, Celina Trautwein, Nikita Walz; aus Waldmössingen Laura Heim, Franziska Kronenbitter, Maike Wisniowski; aus Zimmern Brian Pragassa und aus Flözlingen Fabio Etter und Kai Staiger, Jennifer Hengstler aus Hardt.

Ihre Realschulabschlussprüfung bestanden und damit die Schulzeit mit Erfolg abgeschlossen haben:

aus Dunningen Luca Bantle, Marvin Bantle, Theresa Birk, Sinja Herrmann, Marcel Hof, Hanna Holl, Lea Krizmann, Lena Kuner, Lea Mauch, Tabea Noder, Alexander Sum; aus Lackendorf Benjamin Staiger; aus Seedorf Vincent Huss, Dorina Roth, Vivienne Schaumann, Lennert Stauss; aus Aichhalden Lisa Kimmich, Paul Niemann; aus Bösingen Kayla Ott; aus Herrenzimmern Mathias Hoh, Manuel Milkovics, Laura Müller, Amelie Thoma; aus Dietingen Sophie Vosseler; aus Locherhof Magbule Ajvazaj, Jule Fichter, Adrian Rapp, Sina Scholl, Johanna Specht, aus Mariazell Luis Bea, Joshua Heilmann, Verena Junge, Silas Kammerer, Jule Moosmann, Micha Palmer, Paul Wörner, Sarah Zehnder; aus Fluorn-Winzeln Francesco Di Sclafani; aus Sulgen Marius Michalski, Jannis Miseria; aus Waldmössingen Nico Bösinger, Loris Keller, Fabian Wolber; aus Villingendorf Felix Müller, Jonas Rössler; aus Zimmern Saskia Müller und aus Stetten Leandra Holz, Isabel Koch und Anita Rommel.

Bei den Hauptschulabsolventen erhielten einen P reis: Lara-Sophie Brandt, Zoe Lorenz und Leonie Merker. Über eine Belobung freuen sich Laura Heim, Chiara Hezel, Stefan Hils, Franziska Kronenbitter, Leon Litla, Dominik Pletikosic, Julia Schuler, Celina Trautwein und Blanka Weber.

Den Sonderpreis des Fördervereins für soziales Engagement erhielt Dominik Pletikosic, der Wirtschaftspreis der Kreissparkasse Rottweil für beste Leistung im Bereich Wirtschaftslehre/Informatik ging an Zoe Lorenz und der Landeskirchliche Preis im Fach evangelische Religionslehre an Franziska Kronenbitter.

Bei den Realschülern erhielten einen Preis für besondere Leistungen: Luca Bantle, Marvin Bantle, Nico Bösinger, Hanna Holl, Vincent Huss, Loris Keller, Lisa Kimmich, Isabel Koch, Lena Kuner, Jannis Miseria, Kayla Ott, Anita Rommel, Dorina Roth, Johanna Specht, Sophie Vosseler und Sarah Zehnder. Eine Belobung konnte Magbule Ajvazaj, Joshua Heilmann, Mathias Hoh, Leandra Holz, Lea Mauch, Marius Michalski, Jule Moosmann, Felix Müller, Laura Müller,Saskia Müller, Paul Niemann, Micha Palmer, Jonas Rössler, Benjamin Staiger, Lennert Stauss und Amelie Thoma ausgesprochen werden.

Jonas Rössler wurde mit dem Sonderpreis des Fördervereins für soziales Engagement geehrt, der Wirtschaftspreis der Kreissparkasse Rottweil für beste Leistung im Bereich EWG (Geschichte) wurde gleich dreifach vergeben und zwar an Nico Bösinger, Marvin Bantle und Kayla Ott. Mit dem Landeskirchlichen Preis im Fach evangelische Religionslehre konnte Annette Hirschmann Sophie Vosseler auszeichnen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.