Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dunningen Maler schlitzt sich Unterarm auf

Von
Der Mann muss ins Krankenhaus eingeliefert werden. Foto: Thaut Images – stock.adobe.com

Dunningen - Verletzungen hat am Donnerstag gegen 14 Uhr ein 45-jähriger Arbeiter auf der Baustelle in der Keltenstraße erlitten.

Das Einfamilienhaus, das einen neuen Anstrich erhalten sollte, war laut Polizeimitteilung bereits eingerüstet, als der Arbeitende einen Eimer Farbe auf das bereits aufgestellte Gerüst abstellen wollte. Hierzu stieg der Maler auf eine Bockleiter, um den Eimer auf die erste Ebene mit ungefähr zwei Metern Höhe abzustellen.

Leiter kippt nach hinten

Als der 45-Jährige sich jedoch vermutlich zu weit über den Gerüstboden beugte, kippte die Leiter nach hinten. Um einen Aufprall zu vermeiden, hakte der Arbeiter seinen Arm in das Gerüst und schlitzte sich so den kompletten Unterarm auf. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Artikel bewerten
8
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.