Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dunningen Hat Autofahrer Kind angesprochen?

Von
In Seedorf soll ein Autofahrer vor der Grundschule Kinder angesprochen haben. (Symbolfoto) Foto: Pleul

Dunningen-Seedorf - Ein unbekannter Mann soll am Montagmittag vor der Grundschule in Seedorf einen siebenjährigen Jungen angesprochen haben. Dies meldet das Polizeirevier Schramberg.

Ein etwa 40 Jahre alter Mann habe den Jungen gegen 12.45 Uhr nach seinem Namen gefragt und dann versucht, den Siebenjährigen mit Spielzeug und Handy in sein Auto zu locken. Das Kind konnte den Autofahrer jedoch nach der Angabe von falschen Personalien abweisen.

Der Mann wird als etwa 40-Jahre alt beschrieben und soll schlank und groß gewesen sein. Der Mann trug einen Kinnbart und war mit einer Kapuzenjacke bekleidet, deren Kapuze er über den Kopf gezogen hatte. Unterwegs war der Unbekannte mit einem grauen, älteren Kleinwagen.

Bereits letzten Donnerstag hatte es in der Freudenstädter Straße einen ähnlichen Vorfall gegeben. Auch in diesem Fall geht die Polizei den Hinweisen und Angaben intensiv nach. Das Polizeirevier Schramberg sowie jede andere Polizeidienststelle nimmt unter der Telefonnummer 07422-2701-0 Hinweise zu der Tat oder dem Täter entgegen.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.