Bildungstag: Gemeinde Dunningen präsentiert am morgigen Samstag viele Angebote und Anbieter

Dunningen (psh). Bildung wird immer mehr zum Gradmesser des gesellschaftlichen Erfolgs. Inzwischen ist sie sogar zu einem sogenannten weichen Standortfaktor bei Wohnortswahl geworden.

Auch die Gemeinde Dunningen hat ein Augenmerk auf die weitere Entwicklung ihrer Qualitäten als Bildungsstandort. Aber viele Dunninger und Auswärtige wissen nicht, wie vielfältig das Bildungs-Angebot in der Eschachgemeinde tatsächlich ist. Diesem Umstand soll der Dunninger Bildungstag am morgigen Samstag, 14. April, abhelfen und die ganze Vielfalt des Bildungsangebots zeigen.

Mehr als ein Dutzend Schulen, Kindergärten, das Dunninger Forum, Jugendreferat und der Heimat- und Kulturverein haben sich zusammengetan und stellen an diesem Tag in der Aula der Eschachschule sich selbst und ihr Angebot vor. An Ständen können sich Interessierte informieren lassen. Darfs ein Sprachkurs sein oder möchte man lieber ein Instrument lernen? Will man sich über einen Auslandsaufenthalt informieren oder interessiert man sich für die verfügbaren Medien in der Stadtbücherei?

Für Erwachsene und Jugendliche

Der Bildungstag richtet sich an Erwachsene ebenso wie an Jugendliche und Schüler. So wie sich die Anforderungen des digitalen Zeitalters ständig fortentwickeln, gilt es auch, damit Schritt zu halten. Denn, so meinen manche: "Das ganze Leben ist Schule."

Die Gäste und Aussteller werden um 9.30 Uhr zunächst von Bürgermeister Peter Schumacher begrüßt. Und statt langer Reden wird es gleich danach höchst unterhaltsam. In einem Impulsvortrag vertritt Markus Hoffmann die etwas kühne These "In jedem Kopf steckt ein Superhirn!". Hoffmann gilt, so heißt es in der Ankündigung, als der wohl inspirierenste Gedächtnisexperte Europas und verpackt sein Wissen in exzellentes Infotainment. Er verspricht, mit einer Kombination von Spaß, Humor und verblüffendem Wissen das unterhaltsame Training des "Gedächtnismuskels" zu einem Erlebnis werden zu lassen. Musikalisch umrahmt das Streichorcheser der Musikschule, die String Club Players, die Begrüßung.

Die verschiedenen Bildungseinrichtungen Dunningens werden sich bis 16 Uhr in der Aula vorstellen. Auf die Gäste warten neue Erfahrungen, und sie sind eingeladen zum Staunen, zum Anfassen und zum Genießen.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt an diesem Tag der Vereinsring Dunningen.