Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dunningen Dunninger stehen oben auf Treppchen

Von

Wellendingen. In der Neuwiessporthalle in Wellendingen wurde die erste Runde des "3-Löwen-Cup" 2015 angepfiffen. Als Sieger gingen die Mannschaften der Grundschule Dunningen in Seedorf und die Eichendorff-Schule Rottweil bei den Jungen vom Platz.

Als Kreis- beziehungsweise Kreisvizemeister haben sich die Teams für die nächsthöhere Spielrunde auf der Ebene der Regierungspräsidien im kommenden Juni qualifiziert.

Angefangen hatte alles mit Jürgen Klinsmann und der Initiative "fußballD21". Gemeinsam mit Joachim Löw, Guido Buchwald, Andreas Köpke und "fußballD21" wollte der "3-Löwen-Takt" Kindern laut Mitteilung Spaß und Freude an der Mobilität durch die Verknüpfung mit dem Fußball vermitteln. Mit dem Logo "3-Löwen-Takt" wirbt das Land Baden-Württemberg seit 1999 für den Nahverkehr. Der erstmals 2005 veranstaltete "3-Löwen-Cup" sei zu einem Erfolg geworden. Seit zehn Jahren ist er ein Sportereignis in den Grundschulen in Baden-Württemberg.

Auch Wolfgang Staab, Abteilungsleiter in der Direktion Jugend und Talentförderung des Deutschen Fußballbunds (DFB), ist demnach begeistert: "Glückwunsch zu diesem schulsportlichen Grundschul-wettbewerb."

Die Idee hinter dem "3-Löwen-Cup" ist, Bewegung im Bereich des Sports und die Mobilität im Verkehr spielerisch miteinander zu verknüpfen. Dabei wird gezeigt, dass nicht nur die Fahrt zu sportlichen Veranstaltungen mit Bus und Bahn eine Alternative zum Auto darstellt. Neben den Kindern werden auch die Lehrer, Eltern und viele andere auf die Möglichkeiten des öffentlichen Nahverkehrs aufmerksam gemacht. Dafür gibt es neben Informationsmaterial mobilitätspädagogische Spiele und Unterrichtsmaterial.

Wie beliebt der Fußball-Wettbewerb in dieser Zeit geworden ist, zeigen die Teilnehmerzahlen: Insgesamt nahmen im Schuljahr 2013/2014 mehr als 1300 Grundschulen mit rund 15 000 Schülern teil. Damit haben seit dem Start des "3-Löwen-Cup" weit über 130 000 Grundschüler um den Pokal gekämpft.

Weitere Informationen: www.3-loewen-cup.de

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.