Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dunningen Dritten Platz erspielt

Von
Marina Behrens beeindruckte in Halle.Foto: privat Foto: Schwarzwälder Bote

Dunningen. Die 18-jährige Marina Behrens, Violine, von der Musikschule Dunningen qualifizierte sich für den Bundeswettbewerb "Jugend musiziert", der dieses Jahr in Halle an der Saale ausgetragen wurde.

Mit ihrem anspruchsvollen Programm erspielte sich Marina Behrens in der Altersklasse VI mit 21 Punkten einen dritten Preis. Beim Bundeswettbewerb in der Kategorie Streichinstrument bei 63 Mitbewerbern einen Preis zu erreichen, ist eine herausragende Leistung.

Von ihrer Klavierlehrkraft Hsu-Chen Su, ebenfalls Lehrkraft an der Musikschule Dunningen, wurde Marina Behrens am Klavier begleitet. Marina Behrens wird seit zwölf Jahren an der Musikschule Dunningen von Gudrun und Maria-Elisabeth Lott auf der Violine ausgebildet.

Da das Niveau beim Bundeswettbewerb sehr hoch ist, ist eine qualifizierte Ausbildung die Voraussetzung zu solchen Erfolgen. Ebenso sind Einsatz, Disziplin und Fleiß des Schülers wesentliche Voraussetzungen, ohne die eine Teilnahme bis zum Bundeswettbewerb kaum möglich ist.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

="traffective-ad-OutOfPage" style='display: none;' class="OutOfPage">