Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dunningen Am Haus des Lebens weiterbauen

Von
Stolz und strahlend nehmen die Preisträger ihre Auszeichnungen entgegen. Damit ist die Schule endgültig Vergangenheit. Foto: Eschachschule Foto: Schwarzwälder Bote

Passend zum Anlass eröffnete das Schulorchester unter der Leitung von Hermann Schneider die Entlassfeier der Eschachschule mit dem Marsch "Pomp and Circumstance".

Dunningen. 36 Schüler der Klasse 9 haben ihren Hauptschulabschluss bestanden, 62 Schüler der Klasse 10 konnte Schulleiterin Katharina Hirt zur Mittleren Reife gratulieren. Mit den letzten reinen Realschulklassen und dem ersten Prüfungsjahrgang an der Gemeinschaftsschule hat der Umbruch an der Eschachschule damit auch die Abschlussklassen erreicht.

"Ihr habt als Motto für eure Abschlussfeier den Spruch gewählt ›Wege entstehen dadurch, dass man sie geht‹", begrüßte Schulleiterin Katharina Hirt die Schüler, "habt jetzt den Mut, tatsächlich neue Wege zu gehen. Das Fundament für das Haus eures Lebens ist gelegt, jetzt ist es an euch, daran weiterzubauen."

Mit dem Song "Scared to be lonely" leitete Magbule Ajvazaj, eine Schülerin der neunten Klasse zu den Grußworten von Bürgermeister Peter Schumacher, den Schülervertretern Fabienne Broghammer und Erik Törtelyi sowie der Elternvertreterin Sabine Broghammer über. Alle Redner gratulierten, bedankten sich bei den Lehrkräften und gaben den Schülern viele gute Wünsche mit auf ihren Weg.

Richtig feierlich wurde es, als die Klassenlehrer Günter Dreher, Andreas Vossen, Frank Maier, Michael Hirt, Christina Banholzer, Patrick Lai und Freya Breuing den erfolgreichen Absolventen ihre Zeugnisse überreichten. Nachdem sich einzelne Klassen mit kleinen Geschenken und Anekdoten von ihren Lehrern verabschiedet hatten, zeichnete Rektorin Katharina Hirt nicht weniger als 46 Schüler mit einem Lob oder mit einem Schulpreis aus. Darüber hinaus erhielten Lisa Maier und Regina Langenbacher den Wirtschaftspreis der Kreissparkasse Rottweil.

Den Sonderpreis des Fördervereins für soziales Engagement erhielten Fabienne Broghammer und Maria Haag. Mit dem landeskirchlichen Preis im Fach evangelische Religionslehre wurde Rebecca Schmidt ausgezeichnet. Mit dem Marsch "San Carlo" gab das Schulorchester das Signal zur Hockete auf dem Schulhof.

  Hauptschulabschluss

Dunningen: Markus Becker, Moritz Graf, Lea Herzeg, Cagla Pekgülec; aus Seedorf Adrian, Heinzel, Lukas Trumm; aus Aichhalden Mert Piskin; aus Beffendorf Elias Mey (Lob) und Kian Rötzer; Fluorn-Winzeln: Lisa Maier (Lob);

Oberndorf-Lindenhof: Johannes Brehm (Lob); Locherhof: Marc Fehrenbacher (Lob); Rottweil: Elias Linke; Schiltach: Lea Weber; Schönbronn: Lara Jäckle; Sulgen: Yannis Aichele (Lob), Marc Herzog, Fabio Hezel, Max Hilgenberg, Lucas Ohnleiter, Tommy Ohnleiter, Viktor ­Reichert, Elisabeth Robertus und Maxim Schulz; Villingendorf : Aaron Müller, Timo ­Müller (Lob), Sebastian Quosdorf und Eric Schmidt; Waldmössingen: Emily Mager, Romy Moosbrugger, Carina Schneider (Lob) und Samira Tradler; Zimmern: Larissa Huonker und Lucia Pragassa; Flözlingen: Tabea Samira Meier (Lob) und Stetten: Laura Flaig.   Realschulabschluss

Dunningen: Leonie Bogatzki (Preis), Hano Emre, Simone Glunk, Moritz Kobel (Lob), Marco Krüger (Lob), Aaron Rapp (Lob), Luca Rapp (Lob) und Jason Schäfer; Lackendorf: Alina Katrin Bauer (Lob), Lara Marie Liedgens (Lob) und Isabell Steingreber; Seedorf: Julia Ehrlich (Lob), Fabio Fleisch (Lob), Maria Haag (Preis), Lisa Kuhn (Preis), Helena Schneider, Robin Schneider (Preis) und Louis Schneider (Lob); Aichhalden: Elise Roundtree (Preis); Beffendorf: Jeremy Dorn und Tiffany Dorn; Bösingen: Hanna Bantle (Preis), Fabienne Broghammer (Preis), Mona Eith (Preis), Sara Glatthaar (Preis), Laura Lapatki (Preis), Johannes Bernhard Marschall, Philipp Pichler, Pia-Marie Schneider, Hannes Truppe und Markus Ziegler (Lob); Fluorn-Winzeln: Gina-Maria Beh (Preis), Tobias Keller (Lob), Niklas Marzari, Lea Merker (Lob), Beyza Özdemir, Doreen Reiter (Lob) und Sofia Schmid (Lob); Locherhof: Alessandro Flaig (Preis), Amelie Kapp (Lob) und Miriam Profft (Preis); Mariazell: Dominik Haas; Rottweil: Tim Lang; Schramberg: Jonas Staiger (Lob) und Erik Törtelyi (Lob); Stetten: Laurin Holz; Sulgen: Irem Baca, David Jovanovic, Daniel King (Preis), Michael Kravtsov, Johanna Manigk (Lob) und Alex Scharf; Tennenbronn: Christina Schäfer; Waldmössingen: Annika Silke Aichele (Lob), Betty Buschbacher, Julian Holzner, Regina Teresa Langenbacher (Preis), Maximilian Mager, Sara Moser (Lob), Madleine Notheis (Preis), Rebecca Schmitt (Lob) und Monique Schmitz (Lob).

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.