Mit beinahe 73 Jahren hat Winfried Kretschmann privat und beruflich viel erlebt. Foto: dpa/Marijan Murat

Der erste grüne Ministerpräsident Deutschlands ist mittlerweile auch bei konservativen Wählern beliebt. Angefangen hatte er als Student mit linken Ansichten. An diesem Mittwoch beginnt seine dritte Amtszeit.

Stuttgart - Bei der Landtagswahl Mitte März hatten die Grünen im Südwesten einen historischen Sieg eingefahren und ihren jetzigen Koalitionspartner CDU um 8,5 Prozent hinter sich gelassen. Damit kann sich der Grüne Winfried Kretschmann an diesem Mittwoch zum dritten Mal zum Ministerpräsidenten wählen lassen. Er ist damit mit fast 73 Jahren der lebens- und dienstälteste Abgeordnete im Landtag von Baden-Württemberg.

Am 17. Mai wird Kretschmann 73 Jahre alt

Wie der 1947 in Spaichingen (Kreis Tuttlingen) geborene erste und bisher einzige grüne Ministerpräsident Deutschlands sich im Laufe seiner politischen Laufbahn veränderte, zeigt unsere Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: