Die Frau hatte mit ihren Einkäufen auch ihren Geldbeutel auf das Kassenband gelegt. (Symbolfoto) Foto: Tom Weller/dpa

Sein Opfer unterschätzt hat ein Dieb am Dienstagmittag in einem Einkaufsmarkt an der Harzerstraße.

Villingen-Schwenningen - Die 49-Jährige hatte mit ihren Einkäufen auch ihren Geldbeutel auf das Kassenband gelegt. Als sie sich kurz wegdrehte, steckte ein vor ihr stehender Mann den Geldbeutel schnell ein. Die Bestohlene bemerkte dies sofort und stellte den 50-Jährigen zur Rede.

Der stritt den Diebstahl ab und wollte den Markt verlassen, hatte jedoch nicht mit dem energischen Widerstand der Frau gerechnet. Obwohl er mehrfach versuchte, sie wegzustoßen, hielt sie ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der erfolglose Dieb muss sich nun wegen versuchten räuberischen Diebstahls verantworten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: