Der Jahrgang 2022 am Villinger Gymnasium am Hoptbühl (GaH) Foto: Gymnasium am Hoptbühl

Mit dem Jahrgang 2022 verlässt ein außerordentlich erfolgreicher Abiturjahrgang das Gymnasium am Hoptbühl.

VS-Villingen - Drei Absolvent haben das Abitur mit einem Schnitt von 1,0 bestanden.

Als Jahrgangsbester wurde Jonas Müllhäuser für den Preis des Oberbürgermeisters gemeldet. Lea Haller wird von der Schule für die Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes vorgeschlagen. Ebenfalls mit der Traumnote 1,0 hat Sara Faller das Abitur abgeschlossen.

Die Absolventen

Das Abitur bestanden haben: Eduard Adam, Yannick Alt, Samira Bliestle, Amelie Friederike Svanhild Boehm, Laeticia Julie Bouger, Kira-Julie Bulicke, Alisa Burghardt, Maike Butscher, Veronika Davydenko, Helena Heloise Dorner, Sophia Amelie Dorner, Samuel Dufner, Sara Marie Faller, Tobias Richeard Farcas, Leart Gashi, Violetta Viola Gerb, Sven Glomb, Sude Naz Gökdemir, Lennart Grünig, Max Guba, Andreas Gulov, David Sebastian Haisch, Lea Sabrina Helena Antonia Haller, Robin Hartfeld, Elisabeth Heinrich, Alexander Hengst, Luisa Huber, Leon Felix Kaspers, Selina Kieninger, Leonard Alexander Koester, Elice Krieger, Nicole Krieger, Jacob Benjamin Kuhnt, Christian Kunze, Hannah Liebl, Maike Lindinger, Helena Sophie Malinowski, Meda Marian, Nele Mikkelsen, Jonas Martin Müllhäuser, Kim Sarah Münch, Felissia Mavie Ott, Celine Rüb, Joseph Schneider, Alison Stark, Amelie-Sophie Stärz, Cansel Struck, Ilayda Tan, David Teichert, Livia Marie Townshend, Kassandra Visvikis, Thomas Weiz und Diana Weizel.

Ein Lob

Ein Lob für die guten schulischen Leistungen im zwölften Schuljahr bekommen Yannick Alt, Leart Gashi, Lennart Grünig, David Haisch, Robin Hartfeld, Elisabeth Heinrich, Luisa Huber, Jacob Kuhnt, Hannah Liebl, Maike Lindinger und Diana Weizel.

Die Preisträger

Einen Preis für die besonders guten schulischen Leistungen bekommen Samira Bliestle, Amelie Boehm, Veronika Davydenko, Helena Dorner, Sophia Dorner, Sara Faller, Max Guba, Lea Haller, Alexander Hengst, Leon Kaspers, Meda Marian, Nele Mikkelsen und Jonas Müllhäuser.

Fachpreise

Zahlreiche Schüler wurden mit Abiturfachpreisen ausgezeichnet: Preis der deutschen Mathematiker-Vereinigung: Jonas Müllhäuser und Lennart Grünig, Deutsche Physikalische Gesellschaft: Jonas Müllhäuser, Lennart Grünig und Leon Kaspers, Ferry-Porsche-Preis: Jonas Müllhäuser, Preis der Gesellschaft deutscher Chemiker: David Haisch, Lateinpreis Humanismus heute: Sophia Dorner, Otto-Dix-Preis: Amelie Boehm, Herausragende Leistungen im Fach Wirtschaft VfS-Preis (Verein für Socialpolitik): Sara Faller, für die beste Leistung im Fach Deutsch Scheffelpreis: Amelie Boehm, Landessportpreis: Meda Marian.

Unterstützt vom Förderverein

Folgende Preise wurden mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins Freunde des GaH verliehen: Preis der Fachschaft Musik: Lea Haller, Preis der Fachschaft Bildende Kunst: Sophia Dorner und Nele Mikkelsen, Preis für die beste Leistung im Fach Englisch: Veronika Davydenko, Preis der Fachschaft Italienisch: Diana Weizel, Preis der Fachschaft Französisch: Nele Mikkelsen, Anerkennung für das Engagement für die Schulgemeinschaft: Samira Bliestle, Amelie Boehm, Sophia Dorner, Sara Faller, Max Guba, Leon Kaspers und Nele Mikkelsen.