Drei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt (Symbolbild). Foto: dpa/Monika Skolimowska

Bei einem Unfall in Rottenburg sind am Donnerstag zwei 16-jährige Jugendliche und ein Siebenjähriger verletzt worden.

Ein Motorroller und ein siebenjähriges Kind sind am Donnerstagabend an der Einmündung Weilerstraße / Martin-Luther-King Straße in Rottenburg zusammengestoßen. Das berichtet die Polizei.

Eine 16-Jährige war kurz vor 19 Uhr mit einer gleichaltrigen Sozia auf einem Motorroller auf der Weilerstraße in Richtung Weiler unterwegs, die eigentlich unter anderem für Motorroller gesperrt ist.

An der Einmündung zur Martin-Luther-King-Straße stieß der Roller mit einem einem Siebenjährigen zusammen, der mit seinem Cityroller ohne zu schauen in die Weilerstraße eingefahren war. Alle drei Personen wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Der entstandene Sachschaden liegt bei geschätzten 200 Euro, berichtet die Polizei weiter.