Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dotternhausen Weiter bauen auf den Teamgeist

Von
Holcim würdigte bei einer Jubilarfeier die Leistung von 30 langjährigen Mitarbeitern. Foto: Holcim Foto: Schwarzwälder Bote

So viele Mitarbeiter-Jubiläen hatten wir schon lange nicht mehr", sagte Edeltraud Guse, Personalleiterin beim Dotternhausener Unternehmen Holcim. Sie gratulierte den Jubilaren mit Werksleiter Dieter Schillo und Verkaufsleiter Frank Schlotter.

Guse bedankte sich nicht nur bei den Jubilaren, sondern auch bei deren Lebensgefährten und Familien. Bei der Jubilarfeier im geschmückten Werkforum unterstrich Remo Bernasconi, Head Manufacturing Central Europe West und Geschäftsführer, den Beitrag aller und betonte, wie wichtig jeder einzelne sei: "Als Zeichen der Wertschätzung sagen wir Dank und überreichen ein Geschenk. Bleiben Sie gesund und unternehmungslustig – wir bauen auch die nächsten Jahre auf ihre Arbeitskraft und ihren Teamgeist."

Mit Musik, einem Essen und einem unterhaltsamen Programm feierten die Zementwerk-Jubilare im Dotternhausener Werkforum.

Für 25 Jahre wurden geehrt: Nicola Banholzer, Mathäus Bliestle, Karl Geiger, Werner Koch, Ekrem Muciqi, Birgit Plocher, Hubert Seifriz, Arnold Uttenweiler, Thomas Weisser und Peter Wettki. Für zehn Jahre: Sarina Göggel, Günay Muharrem, Andreas Junginger, Tobias Klaiber, Melanie Langanke, Markus Pfister, Heike Pill, Marc Reul, Beate Riedlinger, Sibylle Schatz, Jochen Scherer, Ines Schinzinger, Herbert Schmid, Kai Schwarz, Christoph Stuber, Volker Stutz, Anna Urban, Klaus Uttenweiler, Mandy Welte und Sabina Wochner.

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading