Foto: Seeburger

Fleischreste sind in einer Kunststofftüte verpackt. Entlang Straße durch den Weiherwald wird desöfteren Müll entsorgt.

Dotternhausen - Vermutlich im Laufe des Sonntags sind am Fahrbahnrand des Sträßchens durch den Weiherwald, etwa 50 Meter nach der Anton-Bruckner-Straße in Dotternhausen, Fleischabfälle entsorgt worden.

Die Fleischreste sind in einer Kunststofftüte verpackt. Die Öffnung ist fest verknotet. Entlang dieses Sträßchens werden regelmäßig Müll, Unrat, leere Flaschen und Plastikutensilien achtlos weggeworfen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: