Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dotternhausen Holcim: Viele Fragen zur Müllverbrennung

Von
Wird hier Styropor verbrannt? Die Bürgerinitiative befürchtet es, Holcim sagt Nein. Foto: Maier

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Dotternhausen - Die Einsprecher gegen die Erhöhung der Ersatzbrennstoff-Genehmigung im Holcim-Zementwerk in Dotternhausen wollen nun vom Regierungspräsidium Tübingen Antwort darauf haben, ob dort HBCD-haltiges Styropor verbrannt wird.

Thorsten Wettki, Günter Schäfer, Norbert Majer und Roland Eppler haben einen Fragenkatalog versandt und diesen auch dem Umweltministerium in Stuttgart zukommen lassen.

Wie berichtet, durfte dieses Styropor zeitweise nur in speziellen Müllverbrennungsanlagen entsorgt werden. Diese Verordnung ist nun für ein Jahr ausgesetzt. Zudem, so die Einwender, habe die Recyclingfirma Korn in einem Radiointerview erklärt, dieses Styropor mit Haus- und Gewerbemüll mischen zu können und in Zementwerken zu entsorgen. Hingegen habe das Zementwerk Holcim erklärt, dieses Material nicht zu verbrennen.

Gefragt wird daher, ob in Dotternhausen Fluff (Produkt aus Haus- und Gewerbemüll) verbrannt werde. Falls ja, woher stammt dieser Fluff und wie setzt er sich zusammen? Die weiteren Fragen lauten: Wie wird bei Korn sortiert? Wurden von diesem Rückstellproben entnommen? Falls nein, warum nicht? Falls ja, enthält der Fluff HBCD-haltiges Styropor? Falls ja, in welcher Konzentration? Wohin liefert die Firma Korn den, laut eigener Aussage, mit 25 Prozent HBCD-haltigem Styropor angereicherten Fluff? Nach welcher Rechtsgrundlage und in welchen Anlagen sind die von Korn mit HDBC-haltigem Styropor angereicherten Haus- und Gewerbemüllabfälle in Verbrennungsanlagen entsorgbar? Welche Verbrennungsanlagen sind gemeint: Müllverbrennungsanlagen, Kraftwerke oder auch Zementwerke?

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading