Foto: Schwarzwälder Bote

Holcim arbeitet daran, die Lärmbelästigungen durch die neue Seilbahn in den

Holcim arbeitet daran, die Lärmbelästigungen durch die neue Seilbahn in den Griff zu bekommen. Das Projekt sei noch nicht abgeschlossen, heißt es. Man sei mit der Verringerung der durch den Betrieb verursachten Geräuschkulisse beschäftigt, betont Werksleiter Dieter Schillo: "Wir haben wichtige Zwischenschritte erreicht und sind zuversichtlich, dass wir das Problem bald erfolgreich lösen werden." Man sei "im Austausch mit dem Hersteller Bartholet und dessen Lieferanten". Noch sei es nicht möglich, vorherzusagen, wie schnell Verbesserungen erzielt werden können. Schillo: "Es ist ein arbeits- und zeitintensives Planen, Probieren und Verwirklichen an mehreren Stellen." Foto: Visel

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: