Dotternhausen (bv). "Wir sind bald handlungsunfähig". Beim Dotternhausener Amtsverweser Alfons Kühlwein schrillen die Alarmglocken. Nach dem Weggang von Hauptamtsleiterin Melanie Engesser wird auch Ortsbaumeister Roland Mertes die Gemeinde zum November verlassen, zudem hat eine weitere Mitarbeiterin im Bürgerbüo des Rathauses ebenfalls zum 1. November gekündigt. "Das ist eine dramatische Situation", sagte Kühlwein. Die Verwaltung könne ihre Aufgaben nicht mehr ordnungsgemäß erfüllen. "Ich kann Ihnen nicht sagen, wie es weitergeht", betonte er in der Sitzung des Gemeinderats. Die Personalsuche sei schwierig, auf dem Markt gebe es keine Bewerber – weder im technischen noch im Verwaltungsbereich: "Wir haben ein großes Problem und wissen nicht, wie wir es lösen."