Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dotternhausen "Geschehen in St. Martinus aktiv mitgestalten"

Von
Die neu gewählten Kirchengemeinderatsmitglieder der katholischen Kirchengemeinde Dotternhausen. Foto: Schatz Foto: Schwarzwälder Bote

Die neuen Räte der katholischen Kirchengemeinde Dotternhausen sind gewählt. Für die neun Sitze hatten sich neun Kandidaten beworben.

Dotternhausen. Am Sonntag fanden unter dem Motto "Wie siehts aus" in der Diözese Rottenburg-Stuttgart die Kirchengemeinderatswahlen statt, wobei die Katholiken zur Briefwahl aufgefordert waren. Die Dotternhausener Kirchengemeinde St. Martinus zählt 926 Katholiken, 173 Katholiken gehören der Gemeinde Erzingen an.

30 Prozent Beteiligung

Von 938 Wahlberechtigten schritten 279 zur Wahl. Es gab 2010 gültige Stimmen bei 267 gültigen Stimmzetteln. Die Wahlbeteiligung lag bei 30 Prozent. Zweiter Vorsitzender des Gremiums bleibt Lothar Ritter.

Die neue Amtszeit des neu gewählten Kirchengemeinderats beträgt fünf Jahre. Die neuen Räte würden zu einem späteren Zeitpunkt feierlich in ihr Amt eingeführt, so Pfarrer Johannes Holdt.

Auch der zweite Vorsitzende Lothar Ritter freute sich mit dem Wahlausschuss, dass sich in der Kirchengemeinde genügend Gemeindemitglieder gefunden hätten, die sich zur Wahl aufstellen ließen. Mit der Kandidatur zeigten die Kandidaten deutlich, dass sie sich aktiv am Geschehen und Leben in der St.-Martinus-Gemeinde und in der Seelsorgeeinheit Oberes Schlichemtal beteiligten und diese mitgestalten wollten. Sie seien nicht zuletzt mit dafür zuständig, "dass alles rund läuft", sagte Ritter. Dafür würden sie viel Zeit investieren.

Dem neuen Rat unter Vorsitz von Pfarrer Johannes Holdt gehören an: zweiter Vorsitzender Lothar Ritter (248 Stimmen), Gabriele Klein (247 Stimmen), Evelyne Neher (224 Stimmen), Simone Gerhardt (222 Stimmen), Josef Deuring (218 Stimmen), Ilona Ritter (218 Stimmen), Christine Biancu (211 Stimmen), Johann Krastl (211 Stimmen) sowie Rebecca Müller (211 Stimmen).

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.