Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dotternhausen Elf weitere Hektar für Gewerbe-Ansiedlungen

Von
Hier gehts zum Gewerbegebiet Großer Acker, das nun erweitert wird.Foto: Visel Foto: Schwarzwälder Bote

Dotternhausen (lh). Einstimmig hat der Gemeinderat Dotternhausen in seiner jüngsten Sitzung den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan "Großer Acker II" gefasst.

Die Gemeinde will das an der B 27 vorhandene Gewerbegebiet um rund elf Hektar zum westlich gelegenen Bitzgraben hin erweitern, da es nahezu vollständig belegt ist und es eine Vielzahl an Anfragen von Gewerbetreibenden gibt.

Das neue Areal soll über die Verlängerungen der Otto-Hahn-, Max-Planck- und Robert-Koch-Straße erschlossen werden. Außerdem sei ein neuer Anschluss an die B 27 im Bereich der Firma BoxerMotor geschaffen worden, so die Gemeindeverwaltung. Diese Erweiterungsfläche sei ein "besonders geeigneter Standort für die Ansiedlung von weiteren Betrieben und deren künftige Expansion", heißt seitens der Verwaltung.

Das Verfahren wird unter der Regie des Balinger Ingenieurbüros Fritz & Grossmann weitergeführt. Dem Aufstellungsbeschluss folgt die Fertigstellung des Vorentwurfs, den der Gemeinderat dann beraten wird. Danach haben Bürger und Institutionen Gelegenheit, zu dem Vorhaben Stellung zu nehmen.

In der neunten Änderung des Flächennutzungsplans des Gemeindeverwaltungsverbands Oberes Schlichemtal ist in diesem Bereich bereits eine Fläche für das Gewerbe eingetragen. Hindernis wäre noch ein "regionaler Grünzug" im Regionalplan Neckar-Alb, weshalb derzeit noch teilweise ein raumordnerischer Konflikt bestehe. Allerdings sei eine Rücknahme bereits mit dem Regionalverband abgestimmt, teilte die Gemeindeverwaltung mit.

Artikel bewerten
0
loading

Sonderthemen

 

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.