Premiere für Amtsverweser Alfons Kühlwein (Mitte): Er hat erstmals die Sitzung des Dotternhausener Gemeinderats geleitet. Dabei ging es auch um den Waldhaushalt 2020. Laut dem Leiter des Forstbereichs Balingen, Christian Beck (Zweiter von links), sollen 900 Festmeter Holz eingeschlagen werden. Das jährliche Soll nach der Forsteinrichtung beträgt 1366 Festmeter. Aufgrund des geringen Einschlags, bedingt durch die derzeit schlechte Situation auf dem Holzmarkt und den hohen Anfall an Käfer- und Sturmholz, wird mit einem Defizit von 12 000 Euro im Gemeindewald gerechnet. Der Gemeinderat stimmte dem Waldetat einstimmig zu. Foto: Schatz