Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dotternhausen Ärger über Gelage an Grillstelle

Von
Zahlreiche leere Flaschen und sonstigen Müll haben unbekannte rücksichtslose Zeitgenossen in der Nacht auf Samstag auf dem Grillplatz am Kunstrasensportplatz in Dotternhausen hinterlassen. Foto: Schatz

Dotternhausen - Der Grillplatz am Kunstrasensportplatz unterhalb des Plettenbergs in Dotternhausen sah am Samstagmorgen übel aus: Nach einem Gelage wohl am Vorabend lagen auf den Tischen und Bänken dort zahlreiche leere Flaschen, Müll und sogar ein leerer Bierkasten herum.

Eigentlich soll die Grillstelle ein Platz zum gemütlichen Verweilen und Grillen sein. Einfach ein idealer Platz für ein wenig Naherholung in freier Natur. Die Stelle dient Wanderern als Ausgangs- oder Zielpunkt bei ihren Touren. Es ist derweil auch ein guter Ort, um Party zu machen: Die Grillstelle ist weit entfernt von Anwohnern. Musik oder Lärm – das stört dort praktisch niemanden.

Immer wieder Ärger und Unmut

Jedoch gibt es immer wieder Ärger und Unmut, weil rücksichtslose Zeitgenossen dort einfach ihren Müll hinterlassen, so wie in der Nacht auf Samstag. Der Platz mit Sitzgelegenheit und Feuerstelle unterhalb des Pfadfinderheimes mit Blick auf den Plettenberg wird immer wieder von Chaoten heimgesucht.

Verständigt in solchen Fällen und wegen Unannehmlichkeiten wird der Bauhof; dessen Mitarbeiter müssen die Hinterlassenschaften beseitigen. Dabei habe man Besseres zu tun, so Bauhofleiter Damir Bauman. Die Gemeindeverwaltung appelliert daher, die Grillstelle nach der Benutzung in einwandfreiem Zustand zu versetzen, Abfälle mitzunehmen und den Platz insgesamt sauber zu verlassen – in einem Zustand, von dem man sich wünscht, ihn selbst anzutreffen.

Artikel bewerten
5
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.