Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornstetten Sechsjähriger Junge von Auto erfasst

Von
Ein sechsjähriger Junge wurde schwer verletzt, als er unvermittelt vor einem fahrenden VW auf die Straße rannte und von diesem erfasst wurde. (Symbolbild) Foto: Archiv

Dornstetten - Ein sechsjähriger Junge ist am Dienstagnachmittag in Dornstetten von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Gegen 14:50 Uhr fuhr ein 75-jähriger Golf-Fahrer mit seinem Auto die Sulzer Straße in Richtung Tübinger Straße entlang. Auf dieser geraden Steigstrecke sah er laut Polizei schon aus mehr als 100 Meter Entfernung zwei Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren am rechten Fahrbahnrand sitzen.

Als der Wagen auf Höhe der Kinder war, rannte eines der beiden, der sechsjährige Junge, plötzlich auf die Fahrbahn, da ihm Geld weggerollt war. Dort wurde er vom rechten Außenspiegel des Golf erfasst und auf die Straße geschleudert. Zum Glück trug der Bub einen Fahrradhelm, da er kurz zuvor mit seinem Freund auf dem Fahrrad an diese Stelle gefahren war. Trotz Helm wurde der 6-Jährige schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 2000 Euro.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.