Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornstetten Naturschützer ärgern sich über Kahlschlag

Von
Mit skeptischem Blick begutachtet Gerhard Dürr die einschneidenden Pflegemaßnahmen am Dornstetter Mühlebach. Foto: Günther

Dornstetten - Von der Sache her hatte es der Dornstetter Bauhof, der die Arbeiten ausführte, gut gemeint, und auch der Zeitpunkt der Baumfällarbeiten und Pflegemaßnahmen war nicht zu beanstanden, wurden diese doch innerhalb des erlaubten Zeitraums getätigt und waren am 28. Februar beendet. Dennoch sind die Naturschützer des Nabu Freudenstadt/Dornstetten mit den jüngsten Pflegemaßnahmen im Bereich Aischbach überhaupt nicht zufrieden.

Wie Gerhard Dürr und Eberhard Valtinke von der Naturschutzorganisation vor Ort zeigen, wurden an dem im Gebiet Aischbach gelegenen Bachverlauf des Mühlebachs Bäume, Hecken und Sträucher radikal entfernt. Für die beiden Männer unverständlich, denn bereits mehrfach sei im Rahmen der Offenland-Biotopkartierung Baden-Württemberg festgestellt worden, dass es sich bei diesen Flächen um ein schützenswertes Biotop handelt, zuletzt erst 2016.

Dürr ärgert sich darüber, dass durch diese Pflegemaßnahme die Purpur-, Bruch- und Korbweiden am Mühlebach-Ufer fast vollständig entfernt wurden und somit ein wichtiger Lebensraum für Bienen und Insekten sowie wertvolle Nistmöglichkeiten für Vögel wegfielen.

Beide Nabu-Vertreter erkennen zwar die Notwendigkeit von Pflegemaßnahmen an, bitten aber darum, dass diese künftig sensibler ausgeführt werden. Da es sich beim Gebiet Aischbach um ein ausgewiesenes Schutzgebiet handelt, schlägt Vatinke vor, bei kommenden Pflegearbeiten vorab den Gemeindeförster hinzuzuziehen, damit die Pflegemaßnahmen in Zukunft sensibler und naturgerechter ausgeführt werden.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.