Ein Pestbutz in Aktion. Foto: Schwarzwälder Bote

Maskenabstauben am Donnerstag. Brauchtumsabend im März als Höhepunkt.

Dornstetten - Die Narren der Narrenzunft Dornstetten mit den Schnogaklopfern, den Pestbutza und der Narrenkapelle sind für die kommende Kampagne gerüstet.

Am Donnerstag, 6. Januar, ab 18.30 Uhr feiern sie auf dem Marktplatz in Dornstetten das traditionelle Maskenabstauben. Begleitet von der Musik der Narrenkapelle, werden neue Mitglieder getauft und die Fasnet eröffnet. Für Verpflegung ist gesorgt. Der Brauchtumsabend mit vorherigem Fackelumzug findet am Samstag, 5. März, ab 19 Uhr in der Turn- und Festhalle Dornstetten statt. Ein buntes Programm mit viel Musik, Tanz und Showeinlagen soll den Abend zum Höhepunkt der Fasnetskampagne machen.

Am Sonntag, 6. März, um 14 Uhr lädt die Narrenzunft dann die kleinen Narren der Region in die Turn- und Festhalle zur Kinderfasnet ein. Auch dabei gibt es ein buntes Programm mit Spiel, Spannung, Spaß und Kostümwettbewerb.

Von der Fasnet verabschieden wird sich die Zunft am Dienstag, 8. März, ab 19.30 Uhr auf dem Marktplatz Dornstetten.

Schaurig-traurige Musik begleitet die Fasnetsverbrennung und schürt die Vorfreude auf die Kampagne 2012, denn: Nach der Fasnet ist vor der Fasnet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: