Beim Eintreten des Kellerfensters wurde der Mann von einer Zeugin beobachtet. (Symbolfoto) Foto: Hopp

Zeugin erwischt 48-Jährigen auf frischer Tat. Mann will keine Angaben machen. Grund für Aufenthalt unklar.

Dornstetten - Am späten Montagabend hat ein 48-jähriger, englischer Tourist in Dornstetten die Kellerfensterscheibe eines Gebäudes eingetreten. Eine aufmerksame Zeugin verständigte sofort die Polizei.

Der Täter konnte kurz vor Mitternacht in der Gartenstraße noch vor dem Einstieg in das Haus vorläufig festgenommen werden. Beim Eintreffen der Polizei saß der Mann lediglich leicht bekleidet neben dem beschädigten Fenster. Er führte keinerlei Wertsachen und Ausweispapiere mit sich. Deutsch konnte er nicht, gab aber zu verstehen, aus England zu kommen.

Der Grund für den Aufenthalt des Mannes in Dornstetten ist bislang unklar. Angaben zur Tat wollte er nicht machen.

Das Polizeirevier Horb hat Ermittlungen wegen des versuchten Einbruchsdiebstahls aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: