Wohnungseinbrüche in Hallwangen. In beiden Fällen wurden Fenster ausgewuchtet.

Dornstetten-Hallwangen - Vermutlich zwei Einbrecher, so die Polizei, sind am Donnerstag zwischen 14.30 und 22 Uhr im Lindenweg in eine Wohnung eingebrochen und haben Schränke und Schubladen durchwühlt. Was genau gestohlen wurde, ist noch nicht klar. Die Unbekannten hatten an der Rückseite des Wohnhauses mit einem Hebelwerkzeug das Fenster eines Abstellraums im Erdgeschoss aufgewuchtet und waren so ins Haus gelangt. Sie verließen die Wohnung über eine Balkontür.

Ebenfalls am Donnerstag, zwischen 20 und 23 Uhr, sind Unbekannte in der Heinrich-Schäff-Straße in ein Wohnhaus eingebrochen und haben Schmuck und Münzen in noch nicht bekanntem Ausmaß gestohlen. Die vermutlich zwei Einbrecher hatten ebenfalls an der Rückseite des Wohnhauses das Fenster des Heizungskellers im Untergeschoss aufgewuchtet und waren durch dieses eingestiegen.

Durch die Einliegerwohnung im Untergeschoss gelangten sie ins Erdgeschoss, wo sie das Schlafzimmer durchwühlten. Es wurden Schränke und Schubladen geöffnet und teilweise ausgeleert. Verlassen wurde die Wohnung über eine Terrassentür.

Hinweise nimmt die Polizei in Dornstetten, Telefon 07443/964 26 60, entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: