Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornstetten Damit Pflegekräfte mobil bleiben

Von
Bei der Fahrzeugübergabe (von links): Gottfried Joos, Bärbel Leiser und Carmen Maier.Foto: VR-Bank Foto: Schwarzwälder Bote

Dornstetten/Schopfloch. Mit einer Fahrzeugspende, einem sogenannten VR-Mobil, unterstützt die VR-Bank Dornstetten-Horb die Diakoniestation Dornstetten/Glatten/Schopfloch. Das Auto stehe der Diakoniestation für drei Jahre auf Leasingbasis zur Verfügung, so die Bank.

Mit der Spende beteiligt sich die Bank an einem Projekt der baden-württembergischen Volksbanken und Raiffeisenbanken, die dieses Jahr insgesamt 117 VR-Mobile an gemeinnützige Pflege- und Sozialdienste spendeten.

In einer Großveranstaltung auf Schloss Solitude in Stuttgart hat Vorstandsvorsitzender Gottfried Joos von der VR-Bank das Fahrzeug an Geschäftsführerin Carmen Maier und Pflegedienstleiterin Bärbel Leiser von der Diakoniestation übergeben, die für die Spende dankten.

Das Auto wird von den Mitarbeiterinnen des Pflegeteams der Diakoniestation für die Fahrten zu den Patienten genutzt. Seit 2008 hat die Bank nach eigenen Angaben der Diakoniestation schon zehn Fahrzeuge gespendet.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.