Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornstetten Alkoholisierter Autofahrer nimmt Seniorin Vorfahrt

Von
Die drei Kinder wurden leicht verletzt. Foto: dpa

Dornstetten - Am Sonntagabend hat ein 43-jähriger, alkoholisierter Autofahrer einer 77-jährigen Frau in Dornstetten (Kreis Freudenstadt) an der Einmündung Alte Poststraße/Stuttgarter Straße die Vorfahrt genommen. Neben den beiden Fahrern wurden auch drei Kinder leicht verletzt.

Gegen 19 Uhr fuhr der Mann auf der Alten Poststraße in Dornstetten und wollte an der Einmündung Stuttgarter Straße nach Pfalzgrafenweiler weiterfahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug der Seniorin. Nachdem ein Arzt alle Unfallbeteiligten untersucht hatte, wurden beide Autofahrer zur weiteren Beobachtung ins Kreiskrankenhaus Freudenstadt gebracht. Die drei leicht verletzten Kinder aus dem Auto der Rentnerin benötigten keine weitere ärztliche Behandlung. 

Da Zeugen darauf hinwiesen, dass der Unfallverursacher Alkohol konsumiert hat, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Das Ergebnis lag bei über zwei Promille, weshalb der Führerschein beschlagnahmt wurde. Beide Autos waren aufgrund der Unfallschäden nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 13.000 Euro geschätzt.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading