Gemeinsam hoch zu Ross Foto: Verein Foto: Schwarzwälder-Bote

Reitverein: Dornhaner in Pont-de-Vaux

Dornhan. Die Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Dornhan besuchten ihren befreundeten Reitverein im französischen Pont-de-Vaux. Die Städtepartnerschaft zwischen Dornhan und Pont-de-Vaux besteht bereits seit 20 Jahren und wird sehr gepflegt.

Dank des freundschaftlichen Verhältnisses der beiden Städte konnte über die Jahre eine gute Beziehung zwischen den beiden Reitvereinen aufgebaut werden. Anfang des Jahres erhielten die Dornhaner die Einladung, ein Wochenende in Frankreich zu verbringen, um die langjährige Freundschaft wieder neu zu beleben.

13 Mitglieder des Vereins machten sich mit zwei Kleinbussen auf den Weg nach Frankreich und wurden dort herzlich empfangen.

Die "Cavaliers De Pré fleuri" hatten ein buntes Programm vorbereitet: eine gemeinsame Führung durch Reitanlage und Stallungen, eine Besichtigung der Weinkellerei in Lugny mit anschließender Weinprobe, der Besuch auf einem kleinen Volksfest im Rahmen des "Fests des Hühnchens" und gesellige Abendessen. Die Dornhaner Reiter durften verschiedene Pferde und Ponys reiten, in Reiterspielen und Pony-Games gegen die befreundeten Reiter antreten, ausreiten und auf dem Vielseitigkeitsplatz im Gelände springen. Nach vier gelungenen und ereignisreichen Tagen in Pont-de-Vaux ging die Reise wieder zurück nach Dornhan.

Der Reit- und Fahrverein freut sich über ein sehr gelungenes Treffen und ist gespannt auf den Gegenbesuch aus Pont-de-Vaux im nächsten Jahr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: