Eine Ende der Bauarbeiten in der Hohe-Mauer-Straße in Fürnsal ist in Sicht. Foto: Steinmetz Foto: Schwarzwälder-Bote

Stadt erledigt geschobene Maßnahmen

Dornhan (tz). Manche Straßen im Dornhaner Stadtgebiet warten schon seit Jahren auf ihre Fertigstellung. Weil finanzielle Mittel gebunden waren, unter anderem auch durch den Hallenbau, mussten verschiedene Maßnahmen geschoben werden.

Jetzt ist in den Stadtteilen einiges erledigt worden. Feinbeläge erhielten inzwischen der Ölmühlenweg in Busenweiler und der Forsteggert in Weiden. In Bettenhausen ist in den Oberen Riesen die Wendeplatte fertiggestellt worden. Dort sei es gelungen, einen weiteren, sonnig gelegenen Bauplatz zu erschließen, teilt Bürgermeister Markus Huber mit. Auch in der "Bühlstraße II" in Marschalkenzimmern ist die Straße mit dem Feinbelag versehen worden.

Eine der größten Baumaßnahmen läuft noch in Fürnsal, wo die Hohe-Mauer-Straße komplett neu gebaut wird. Ein Ende der Arbeiten ist dort in Sicht.