Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornhan "Rockaholix" am Kirbesamstag in Dornhan

Von
Die Jungs von "Rockaholix" sorgen für Live-Musik. Foto: Schwarzwälder Bote

Dornhan. Für dieses Jahr hat der Musik- und Trachtenverein Dornhan wieder ein buntes Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt und lädt zur traditionellen Kirbe in die Stadthalle ein.

Den Anfang machen die Jungs von "Rockaholix". Die Symbiose der Musiker könnte aufgrund ihrer Herkunft nicht genialer sein, heißt es in der Mitteilung des Veranstalters. So trifft Schorndorfer Urgestein auf Dornhaner Musikpower: "unterm Strich eine echt schwäbische Gesamtkreation."

Mari Eckhardt alias Mari Rocks bearbeitet mit seinem ureigenen Stil die Gitarre so, dass Musik neu erlebt werden kann. Dazu verwöhnt er den Zuhörer mit seiner markanten Stimme.

Unterstützung findet er durch das Brüderpaar Stefan und Detlef Schwab aus Dornhan. Bei den beiden ist Rhythmus eine Garantie, die durch Steff am Schlagzeug und Deti am Bass gelebt wird.

Rock geradlinig ehrlich und echt, ohne Haken und Ösen gibt es am Kirbesamstag, 19. Oktober, live zu hören.

Halleneinlass: 18.30 Uhr, Beginn 20, Eintritt vier Euro.

Am Sonntag, 20. Oktober, geht es mit Tradition und Brauchtum weiter. Zum Frühschoppen ab 11.30 Uhr spielt der Musikverein Fischingen. Mittagessen und Kuchenbüffet sowie Dornhaner Brauchtum in Form von Trachtentänzen der Kinder und der Erwachsenen ab 13.30 Uhr, eine Kreativecke für Kinder und Scholdern um einen Ring oder Schokolade unter den Klängen des Dornhaner Musikvereins laden zum Verweilen ein.

Artikel bewerten
7
loading

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.