Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren sammeln erste Erfahrung mit Pferden. Foto: Haubold Foto: Schwarzwälder-Bote

Ferien: Spiel und Spaß beim Reit- und Fahrverein Dornhan

Dornhan. Zehn Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren hatten am vergangenen Samstag erste Erlebnisse mit den Pferden beim Reit- und Fahrverein Dornhan. Beim Reiten, Führen und Pflegen der Pferde und Ponys verbrachten die Kinder eine spannende Stunde im Reitstall.

Einmal im Monat, an jedem ersten Samstag, bietet der Reit- und Fahrverein Dornhan Kindern die Möglichkeit, bei "Spiel und Spaß mit dem Pferd" den Umgang mit Pferden zu erleben. Am vergangenen Samstag durften zehn Kinder spielerisch erste Kontakte mit den Tieren knüpfen. "Von der Pferdepflege bis zum ersten Sitzen auf dem Pferd – die Begeisterung war bei allen groß", freute sich Reitlehrerin Cathrin Ziegler. Das Satteln und Trensen durften die Kinder ausprobieren – und natürlich lernten sie auch das Reiten kennen und machten erste Reiterfahrungen an der Longe. Eingeteilt in zwei Gruppen hatte jeder kleine Teilnehmer die Chance, Pferdebürste und Striegel auszuprobieren, um das Pony Sissi unter Anleitung einiger Reitlehrer und Helfer zu putzen. Zunächst durfte die erste Gruppe auf den fünf Schulpferden reiten, dann war die andere Gruppe an der Reihe. Einige Teilnehmer waren schon mehrfach dabei, doch die meisten waren Neulinge in Sachen Pferdesport.

Kinder bis zwölf Jahren, die Interesse am Reiten haben, können sich an jedem ersten Samstag im Monat zu "Spiel und Spaß mit dem Pferd" beim Reit- und Fahrverein Dornhan anmelden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: