Das Team des Reit- und Fahrvereins freut sich über die Erfolge beim Biathlon. Foto: Verein Foto: Schwarzwälder-Bote

Reit- und Fahrverein: Einzel- und Gruppensieg errungen

Dornhan. Der Reit- und Fahrverein Dornhan nahm sehr erfolgreich am ersten Reitbiathlon in Gosheim teil, der vom PSK Donau-Neckar zusammen mit dem Reit- und Fahrverein Rottweil ausgetragen wurde. Als Disziplinen standen Reiten, Schießen und Fahrradfahren auf dem Programm.

Es nahmen verschiedene Gruppen mit je fünf Reitern an dem Wettbewerb teil. Als erste Disziplin mussten die Reiter eine Strecke von 9,25 Kilometer in einer Idealzeit von 55 Minuten zurücklegen. Startpunkt war das Schützenhaus in Böttingen. Am Biathlonzentrum Gosheim angekommen, wurden die Pferde an die Helfer übergeben und nach einem kurzen Sprint zum Schießstand fünf Mal geschossen. Direkt weiter ging es zum Fahrrad, mit dem die 2,5 Kilometer lange Trainingsstrecke so schnell wie möglich zurückgelegt werden musste. Nach dieser sportlichen Herausforderung wurde erneut fünf Mal geschossen. Weiter ging es zu den Pferden, um den Rückweg anzutreten, der wieder in Idealzeit zurückgelegt werden musste. Wieder am Schützenhaus in Böttingen angekommen, wurden die Pferde kräftig gelobt und eine Erfrischung für Pferd und Reiter durch die Helfern bereitgestellt.

Der Reit- und Fahrverein Dornhan konnte bei der Siegerehrung mehrere Erfolge verzeichnen: Den ersten Platz in der Einzelwertung erzielte Annika Müller, dicht gefolgt von Jana Schwab auf dem dritten Platz. Sigrid Glück wurde 8., Cathrin Ziegler und Marit Glück belegten Rang 13 und 14. Der Reitverein Dornhan erreichte durch diese Leistungen den ersten Platz in der Gruppenwertung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: