Der Fahrer kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Foto: KFV Rottweil / Kramer

Von Fahrbahn abgekommen. Unfallursache unbekannt. Auto kommt seitlich zum liegen.

Dornhan-Leinstetten - Bei einem Autounfall am Dienstag zwischen Leinstetten und Neuneck, nahe der Kreisgrenze, ist der 55-jährige Fahrer schwer verletzt worden. Lebensgefahr besteht jedoch nicht.

Ursache noch nicht bekannt

Der Mann kam aus noch nicht bekannter Ursache mit seinem Fahrzeug um etwa 15.45 Uhr von der Straße ab. Das Auto prallte gegen einen Baum, dann überschlug es sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Ersthelfer kümmerten sich um den Verletzten. Mit dem Rettungswagen wurde der Mann dann ins Krankenhaus gefahren.

Die Feuerwehr aus Dornhan und Leinstetten rückte mit fünf Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften an. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und ermittelt.

Der beschädigte Wagen musste abgeschleppt werden. Es entstand rund 15.000 Euro Sachschaden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: