Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornhan Fünf Schulpferde stehen in den Boxen

Von
Jelena Ruf, Nathalie Ziegler, Fabienne Seidel, Juliane Pfau, Lisa Schlabe und Lisa Marie Graf (von links) durften auf Pony "Sissy" reiten. Foto: Arras Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Yvonne Arras

Dornhan. Die Dornhaner Reitanlage strahlt Atmosphäre aus. Dass es den Kindern hier gefällt, sah man ihnen an. Mit Stiefel und Helm rannten sie von der Halle zu den Stallungen, hoch ins Stübchen und zurück. Auf der Reitanlage Dornhan konnten sie sich bei der Aktion "Offene Stalltür" austoben und natürlich auch reiten.

Zum zweiten Mal hat der Deutsche Pferdesportverband die Reitvereine in Deutschland dazu aufgerufen, sich der Öffentlichkeit vorzustellen. Knapp hundert Reitställe sind dem Aufruf gefolgt. Auch der Reitverein Dornhan (RFV) beteiligte sich daran.

Seit der Gründung 1969 war es das größte Anliegen, jedem das Reiten zu ermöglichen – Groß oder Klein, Alt oder Jung. Anfänger werden einzeln unterrichtet, erklärte Reitlehrerin Cathrin Ziegler. Fortgeschrittene lernen im Gruppenunterricht mit ihren Pferden zu traben, zu galoppieren oder über Hindernisse zu springen. Einmal gibt es auch die Möglichkeit, die Hufeisenprüfung abzulegen, die Cathrin Ziegler als ausgebildete Trainerin selbst abnimmt. Die Prüfung zum Reitabzeichen müsse aber bei Bedarf jeweils separat angemeldet werden.

Die Tochter der Reitvereinsvorsitzenden Sonja Ziegler ist auf dem Hof aufgewachsen. Bestens kennt sie sich im Umgang mit Pferden aus. Dass ihre fünf Schulpferde absolut verlässlich und kinderlieb sind, ist sie sich sicher. Auf ihrem eigenen Pony, einem gutmütigen und treuschauenden Shetlandpony, brauche wirklich keiner Angst zu haben. Sie selbst hat auf "Sissy" reiten gelernt.

Pferde unterschiedlicher Größe sind in sauberen, geräumigen Boxen untergebracht. Für Kinder und Erwachsene jeden Alters ein passendes Pferd zu haben, ist besonders wichtig. Der Reitverein Dornhan hat momentan 40 Mitglieder, ein paar mehr können es durchaus noch sein.

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.