Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornhan Fleißige Gärtner am Werk

Von
Helfer des Schwarzwaldvereins betätigen sich als Gärtner. Foto: Stöhr Foto: Schwarzwälder Bote

Viele fleißige Gärtner waren am Samstag am Werk, um den Kräutergarten an der Betzweiler Straße wieder frisch zu bepflanzen, Beschriftungen auszubessern oder Reparaturen vorzunehmen.

Dornhan. Ingo Meyer, Vorsitzender der Dornhaner Ortsgruppe des Schwarzwaldvereins gab Anweisungen, packte aber auch selber kräftig mit an. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen trafen sich die Mitglieder der Gruppe "Familie im Schwarzwaldverein" zur jährlichen Großaktion. Jung und Alt waren mit zahlreichen Gartengeräten gekommen, um sich um die Bepflanzung der Kräuterschnecke zu kümmern.

Die zu verrichtenden Arbeiten waren vielfältig. Die Männer waren mit Mäharbeiten, dem Umpflügen des Bodens oder der Entfernung von Wurzeln beschäftigt. Frauen und Kinder kümmerten sich um das Anpflanzen und das Gießen der neuen Kräuterpflanzen.

Neu gepflanzt wurden unter anderem Meerrettich, Liebstöckel und im oberen, frisch umgepflügten Teil der Kräuterschnecke wurde eine Blumenmischung gesät.

Auch handwerkliches Geschick beim Anbringen neuer Informationstafeln wurde gebraucht. Ziel für die Zukunft sei es, so der Vorsitzende Ingo Meyer, dass die Arbeiten an der Kräuterschnecke künftig noch etwas organisierter erledigt werden. So hoffe er, dass sich eine selbstständige Gruppe von Leuten über das Jahr hinweg um die vom Schwarzwaldverein betreute Anlage kümmert.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading