Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornhan Ehrenamtlich außergewöhnlichen Bürgersinn bewiesen

Von
Ministerin Anja Karliczek (links) und Bürgermeister Markus Huber (rechts) haben die Bürgermedaillen verliehen. Die Auszeichung für Klaus Kretschmann nimmt dessen Tochter Heike (Zweite von links) entgegen, rechts daneben Peter Bronner und Charlotte Kronenbitter Foto: Schwarzwälder Bote

Dornhan (tz). Beim Neujahrsempfang hat die Stadt Bürgermedaillen verliehen. Es war die erste Ehrung dieser Art. Die Auszeichnung erhielten Peter Bronner, Klaus Kretschmann und Charlotte Kronenbitter.

Der Gemeinderat habe im Juni 2017 auf Anregung aus der Bürgerschaft beschlossen, mit der Bürgermedaille Persönlichkeiten auszuzeichnen, die auf kulturellem, sozialem, wirtschaftlichem und kommunalpolitischem Gebiet außergewöhnlichen Bürgersinn bewiesen hätten, erklärte Bürgermeister Markus Huber.

Peter Bronner aus Leinstetten war 20 Jahre lang erster und zweiter Vorsitzende des Männergesangvereins. Bei Veranstaltungen im Ort, nicht nur seines eigenen Vereins, habe er sich in den Dienst der Dorfgemeinschaft gestellt. Er brachte sich als stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Mehrzweckhalle ein und war auch sonst ein wichtiger Förderer des dörflichen Lebens in Leinstetten.

Klaus Kretschmann dokumentiert als Stadtfotograf seit 2003 das Geschehen in Dornhan und den Stadtteilen mit, so Huber, einem Zeitaufwand, der einer Vollbeschäftigung nahe komme. Dabei sei er offen gegenüber allen Organisationen, von der Stadtverwaltung über Kirchen bis zu Vereinen. Er halte Ereignisse, Vereinsjubiläen, Seniorennachmittage, Jahresrückblicke oder Partnerschaftstreffen mit seiner Kamera fest, investiere in neue Technik und überlasse dabei die "Früchte seiner Arbeit" anderen. Aus gesundheitlichen Gründen konnte Kretschmann nicht anwesend sein. Seine Tochter Heike nahm für ihn die Bürgermedaille entgegen.

Ehrenamtlich betätigt sich Charlotte Kronenbitter seit Eröffnung des Seniorenzentrums im Jahr 2005. Im Pflegeheim hilft sie bei Kaffenachmittagen oder wirkt in der Gymnastikgruppe mit. Mehrmals wöchentlich ist sie bei diversen Angeboten im Seniorenzentrum im Einsatz. Durch ihre fröhliche Art und ihre positive Lebenseinstellung gelinge es ihr, andere zum Mitmachen zu begeistern und vielen Menschen in der letzten Lebensphase schöne Stunden zu bereiten, würdigte Huber die Leistung von Charlotte Kronenbitter.

Bildungsministerin Anja Karliczek überreichte den Geehrten nach der Laudatio die Bürgermedaillen.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading