Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornhan Bereicherung für das Glatttalfreibad

Von

Dornhan-Marschalkenzimmern. Vor Kurzem fand die Hauptversammlung der DLRG-Ortsgruppe Dornhan/Sulz im Hotel Löwen in Marschalkenzimmern statt. Vorsitzender Uwe Gscheidle ging kurz auf das zurückliegende Vereinsjahr ein.

Positiv stelle sich die Entwicklung der Mitglieder dar. Hatte die Ortsgruppe 2007 noch 67 Mitglieder, so sind es 2015 schon 128, was die Ortsgruppe sehr stolz mache.

Der Technische Leiter der Ortsgruppe, Walter Schumacher, ging in seinem Bericht auf die abgehaltenen Trainings- und Wachstunden im Freibad in Bettenhausen sowie im Lehrschwimmbecken in Dornhan ein.

Neue Homepage ist am Start

Durch den tollen Sommer 2015 konnten viele Wach­stunden im Freibad abgehalten werden. Schriftführerin Andrea DiCaprio berichtete über die Vorstandssitzungen, die neue Homepage der Ortsgruppe und die Renovierungsarbeiten im DLRG-Raum im Freibad.

Jugendleiter Ronny DiCaprio blickte in seinem Bericht auf einen "tollen Ausflug in den Europapark" zurück. Auch berichtete er über die im vergangenen Jahr abgehaltenen Schwimmkurse, die eine wichtige Aufgabe der Ortsgruppe darstellten. Rolf Urgien, Leiter Wirtschaft und Finanzen, ging auf die wichtigsten Ein- und Ausgaben im vergangenen Jahr ein.

Beim Schwimmmeister bedankt

Der Vorstand bedankte sich beim neuen Schwimmmeister Burkhardt Lahn für die gute Zusammenarbeit.

Bürgermeister Markus Huber bedankte sich in seinem Grußwort bei der Ortsgruppe. Er stellte fest, dass die Aufgaben sehr zeitintensiv für die DLRG seien. Sie sei eine Bereicherung des Freibads und des Lehrschwimmbeckens. Als Vorsitzender des Fremdenverkehrsverbandes suche er für das Freibad noch weitere Rettungsschwimmer zur Unterstützung des Schwimmmeisters. Christa Bausch vom DRK findet die Jugendarbeit der Ortsgruppe "toll". Melanie Link, Jugendleiterin des Bezirks Neckar Donau, teilte mit, dass die Bezirksjugend für dieses Jahr einen Ausflug plane.

Zum Schluss ehrte Vorsitzender Gscheidle Gerd Baumann und Rolf Urgien für sechs Jahre aktive Mitgliedschaft im Vorstand.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading