Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornhan Auf und ab über Berg und Tal

Von
Ein moderner Wegweiser mit QR-Code weist den Weg. Foto: Schwarzwälder Bote

Im Glatttal gibt es viele Wandermöglichkeiten. Eine davon ist der "Nuff ond Nab Steig" bei Leinstetten.

Dornhan-Leinstetten/Bettenhausen. Wer sich über die während der Weihnachtsfeiertage etwas fülliger gewordene Figur grämt, dem empfiehlt sich eine Wanderung, um die überflüssigen Kilos langsam wieder loszuwerden. Umso wirksamer wird es, wenn es dabei noch einige Höhenmeter zu bewältigen gibt – wie zum Beispiel im Glatttal bei Leinstetten.

Oben kann man den Blick über das idyllische Tal schweifen lassen

Dort ist der sogenannte "Nuff ond Nab Steig". Zwischen Leinstetten und Bettenhausen an der Landesstraße 409 gibt es Parkmöglichkeiten neben der Brücke über die Glatt.

Direkt nach der Brücke zeigt ein gelber Wegweiser in Richtung Waldrand. Dieser weist zur Burgruine Lichtenfels. Ein Abstecher dorthin lohnt sich. Die malerisch im Wald gelegene mittelalterliche Wehranlage gilt als Geheimtipp für Burgenfans.

Wer diesen Abstecher auslassen möchte, läuft geradeaus weiter und bekommt dabei einen tollen Ausblick auf das Glatttal in Richtung Bettenhausen. Wem die Steigung zu schaffen macht, der findet von Zeit zu Zeit ein Bänkle zum Ausruhen an Wegesrand.

Oben angekommen kann man den Blick in Richtung des idyllisch gelegenen Zitzmannsbrunnenbachtal schweifen lassen.

Von nun an geht es "nab", also bergabwärts. Nach wenigen Metern entlang der Straße zwischen Bettenhausen und Fürnsal folgt man dem Wegweiser in Richtung Bettenhausen. Der Kirchturm der kleinen Ortschaft im Glatttal ist schon von Weitem zu sehen.

In Bettenhausen angekommen, überquert man wieder die Brücke über die Glatt. Dann biegt man links ab und folgt der L 409 an der Glatt entlang in Richtung Leinstetten bis zum ursprünglichen Startpunkt beim Parkplatz.

Fotostrecke
Artikel bewerten
6
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.