Die Eltern machen es sich an den Tischen gemütlich, die Kinder toben sich derweil an den verschiedenen Stationen im Funpark aus. Foto: Visel

Na, wenn das kein Angebot ist, die letzten Tage der Sommerferien kurzweilig und erlebnisreich zu gestalten? Der Mafu-Funpark im Dormettinger Schiefer­Erlebnis ist am Donnerstag mit vielen Attraktionen für Jung und Alt gestartet.

Dormettingen - Veranstaltet wird das elftägige Event von der See-Event GmbH von Dirk Bamberger, der auch das Restaurant Schieferhaus im Erlebnispark betreibt. Schon am Vormittag hatten sich Interessierte eingefunden, um den Funpark zu erkunden. Dort ist für alle Altersklassen gleichermaßen etwas geboten unter dem Motto "Lebe deine Leidenschaft". Spaß, Bewegung, Musik und Tanz sind angesagt. Auch für Essen und Getränke ist gesorgt.

Für Spaß und Unterhaltung sorgen Bungee-Jumping, ein großer Kinderseilgarten ist aufgebaut, dazu gibt es Bungee-Trampolins, einen Ninja-Parcours, Hüpfburgen, eine Wall-Run und viele andere mehr. Ab dem späten Nachmittag war am Donnerstag eine Kinderparty mit Musik angesagt. Die Besucher kam aus der ganzen Region, wie die Kennzeichen der Autos auf dem Parkplatz zeigten.

Der Funpark ist täglich bis Sonntag, 12. September, von 11 bis 22 geöffnet. Es gelten die Corona-Bestimmungen, für den Einlass die 3G-Regel (geimpft, getestet oder genesen). An diesem Freitag geht es neben dem regulären Funpark ab 15 Uhr gleich mit zwei weiteren Special-Events weiter. Zum einen steht das "Sunset-Jumping" an mit Open-Door-Dancefloor, DJs, Bungee-Jumping und jeder Menge Musik. Zum anderen heißt es auf zum "Bungee-Jumping-Tag", bei dem sich Mutige an Sprüngen aus einer Höhe von mehr als 60 Metern Höhe beweisen können.

n Auch an den kommenden Tagen lohnt sich ein Besuch im Funpark. An diesem Samstag heißt es ab 15 Uhr "Dance into the Night" mit Party-Musik und Open-Air-Dancefloor. Am Sonntag, 5. September, ist ab 11 Uhr ein Kulturfest mit Trachten, Tanz und Musik geboten. Zu Gast ist die Trachtengruppe Schutterwald. Das Kulturfest kostet keinen separaten Eintritt; für die anderen Special-Events sind spezielle Tickets nötig. Weitere Informationen gibt es unter www.mafu-funpark.de.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: