Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dormettingen Kulturtage enden mit einem Ausblick auf 2020

Von
Pfarrer Vincent Pushpam freut sich mit Vertreterinnen der Kirchengemeinde über den guten Besuch in der Pfarrscheuer, wo für einen guten Zweck Adventskränze- und gestecke verkauft worden sind. Foto: Schwarzwälder Bote

Dormettingen. Mit einer Finissage der Kunstausstellung mit Werken von Harald Hehl und dem Verkauf von Adventskränzen sind die Dormettinger Kulturtage zu Ende gegangen. Im Rahmen des dritten Wochenendes der Kulturtage mit der Kunstausstellung "Baum-Innenwelten" im Dormettinger Rathaus hatte am Sonntag auch die katholische Kirchengemeinde die Pfarrscheuer für den traditionellen Adventskranzverkauf geöffnet.

Das Team der katholischen Kirchengemeinde St. Matthäus bot selbst gemachte Advents- und Türkränze an, die bei Glühwein und Lebkuchen reißenden Absatz fanden. Der Erlös aus dem Verkauf kommt verschiedenen sozialen Projekten zugute.

Ebenfalls gut angenommen wurde von den Besuchern die Bücher- und Spieleausstellung der katholischen Bücherei im Pfarrhaus. Manch einer fand dort ein Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk. Die gut besuchte Ausstellung "Baum-Innenwelten" von Harald Kehl im Rathaus wurde mit einer Finissage im Bürgersaal beendet. Bürgermeister Anton Müller betonte, dass es ihm immer wieder schwer falle, sich von den Bildern und Kunstwerken, die in den Räumen der Gemeindeverwaltung ausgestellt seine, zu verabschieden. Er und sein Team würden es genießen, "in einer Galerie arbeiten zu dürfen".

Das Motto der Finissage "Sekt und Musik" lockte viele Besucher in den Bürgersaal. Die musikalische Umrahmung wurde vom Harmonikaorchester Dormettingen übernommen.

Nach der Beendigung der Kulturtage blickte Müller auf das Jahr 2020 voraus, in dem es in Dormettingen wieder eine Kunstausstellung geben werde: "Dann können wir das zehnjährige Jubiläum feiern".

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.