Tausende Besucher feiern beim "Elements-Festival" – aber nicht in diesem Mai. Wegen des Coronavirus wird die Sause verschoben. Fotos: Archiv Foto: Schwarzwälder Bote

Corona-Krise: Neuer Termin in Dormettingen steht noch nicht fest / Enge Absprache mit Künstlern

Das "Elements-Festival" sowie die "All ages Edition", die für Ende Mai im Dormettinger "SchieferErlebnis"-Park geplant waren, sind wegen der Corona-Krise auf spätere Termine verschoben worden. Wann die Konzerte nachgeholt werden, haben die Veranstalter noch nicht festgelegt.

Dormettingen. "In den letzten Wochen haben wir uns alle erdenklichen Szenarien zum Festival-Sommer 2020 und natürlich auch zum Elements Festival 2020 sowie dem Elements Festival – All ages Edition 2020 ausgemalt", schreiben die Veranstalter des Festivals. Fakt sei jedoch, dass momentan die Gesundheit die höchste Priorität habe, weshalb das Bundesland Baden-Württemberg schon vor einigen Tagen vorsorglich ein Veranstaltungsverbot bis einschließlich 15. Juni offiziell verhängt habe. Mit dieser Verordnung seien auch die Veranstaltungen im Mai betroffen.

Zum jetzigen Zeitpunkt sei nicht absehbar, dass dieses Verbot vorzeitig aufgehoben oder angepasst werde. Deshalb könnten das "Elements Festival" sowie die "All ages Edition" nicht wie geplant im Mai 2020 stattfinden. Beides würde auf spätere Termine verschoben.

"Wir wünschen uns nichts mehr als einen tollen Festival-Sommer zusammen mit euch allen! Doch damit überhaupt die Möglichkeit dafür geschaffen wird, bedarf es vernünftiger und richtiger Entscheidungen", schreiben die Veranstalter. Mit Hochdruck liefen die Arbeiten, um die beste Lösung für die Fans finden. Aktuell gebe es engen Kontakt mit allen Künstlern, Dienstleistern und Behörden, um mögliche und realistische Ersatztermine und verschiedene Szenarien auszutüfteln.

Für nahezu alle Festivalbetreiber sowie unzählige weitere Unternehmen und Branchen weltweit sei diese Pandemie eine noch nie dagewesene und unvorhersehbare Situation, die nun einiges an Fingerspitzengefühl, sowie auch gründlicher Überlegung bedürfe. Nun ginge es darum, die beste Lösung zusammen mit allen Beteiligten und den Behörden zu erarbeiten.

Die Veranstalter bemühten sich, so schnell wie möglich alle Informationen zu den Themen Ersatztermin und Gültigkeit der Tickets sowie Rückerstattung zu melden. Alle Ticketkäufer würden dann direkt per E-Mail benachrichtigt oder im Falle vom Ticketerwerb über eine Offline-Vorverkauf-Stelle über die Website elementsfes tival.de oder die Social Media Kanäle mit Informationen versorgt.