Foto: Schwarzwälder-Bote

Junge und alte Klotzmesser und Fuchswadel haben mit dem Kinderumzug der

Junge und alte Klotzmesser und Fuchswadel haben mit dem Kinderumzug der Dormettinger Narrenzunft "Rutsch nom" die heiße Phase der närrischen Tage eingeläutet. Vom Kindergarten aus ging es unter den Klängen der "Mexikaner" und bei heftigem Schneetreiben zum alten Feuerwehrmaganzin. Dort tanzten alle zusammen die Polonaise, während die Narrenräte mit vereinten Kräften den Narrenbaum stellten. Danach zog der Tross weiter in die G‘emeindehalle, die um Narrentempel umfunktioniert wurde. Abends wurde im alten Feuerwehrmagazin weitergefeiert. Dorthin hatten die Dormettinger Jungnarren zur "Schmotzige-Party" eingeladen. Foto: Visel

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: